Joerg

3:4 Horst Hrubesch (90.)

Pures Glück und tiefer Schmerz: Freunde des Fußballs lernen in ihrem Leben beide Seiten sehr gut kennen (die zweite besser als die erste). Auch Joerg kann auf die Extreme des Fan-Daseins verweisen. Auf seine liebste Erinnerung an den HSV, das 4:3 im Münchner Olympiastadion im April 1982. „Wir holten einen 1:3-Rückstand auf – und wurden später Meister.“ Und auf das unfassbare 1:2 in Berlin am 20. Spieltag der Saison 2006/07, als unser Klub den letzten Tabellenplatz zementierte. „Ich dachte zum ersten Mal: Nun steigen wir ab.“ Joerg steht auf echte Werte und nennt darob Uwe Seeler als seinen liebsten HSVer, sah alle 34 HSV-Spiele der Spielzeit 2008/09 live im Stadion und hat den schönsten Nickname in unserem Forum: bieristimkofferraum.